3.02 Einführung in KVP
(Kontinuierliche Verbesserungsprozesse)
Modul 32

 
Inhalt:
  • Einführung in den Systemansatz von KVP
  • Nötige Voraussetzungen, um KVP erfolgreich und nachhaltig einzuführen
  • Verschwendung nachhaltig vermeiden
  • Aufwands- und Nutzenbetrachtung
  • Praktische Beispiele aus verschiedenen Betrieben
Lernziel:

Wie kann Verschwendung in der Produktion und im Büro systematisch und nachhaltig reduziert werden? Wie kann mit kleinen Schritten und einfachen Mitteln Geld und Zeit gespart werden?

Zielgruppe:Unternehmer, Betriebs- und Abteilungsleiter, die am Nutzen von KVP interessiert sind und über eine Einführung nachdenken.
Veranstalter:Umicore Galvanotechnik GmbH, Schwäbisch Gmünd
Kosten:€ 360,--
€ 288,-- für Z.O.G.-Mitglieder
einschl. Seminarunterlagen - mit Mittagessen

Überweisung bei Anmeldung an:
Z.O.G., Kto.-Nr. 440 084 480, Kreissparkasse Ostalb (BLZ 614 500 50)
Bitte Kursnummer angeben!

Termin:gestrichen
Ort:BEST WESTERN Plus Hotel Fellbach-Stuttgart
Warth GmbH
Tainer Straße 9, 70734 Fellbach
www.bestwestern-fellbach.de
susanne.walther@bestwestern-fellbach.de
Hotelzimmer bitte rechtzeitig selbst reservieren!
Bemerkungen:Anmeldung und Information:
Zentrum für Oberflächentechnik Schwäbisch Gmünd e.V.
Postfach 20 47, 73510 Schwäbisch Gmünd
Telefon 0 71 71/607-314, Telefax 0 71 71/607-294
E-mail: info@zog.de
http://www.zog.de

Teilnahme wird durch Zertifikat bescheinigt

Downloads:
 

Veranstaltungssuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff oder eine Seminarnummer ein:


.

Veranstaltungsprogramm
Hier können Sie das Veranstaltungsprogramm 2021 anfordern

Hier können Sie unsere Seminarinformationen anfordern

 
Modul-Seminare Übersicht schließen
Spacer
Z.O.G.-Seminare Modulbausteine

Ab 2014 werden die Z.O.G.-Seminare auch in einem Modulsystem angeboten. Bewährte und neue Inhalte sind in mehr als 20 Module aufgeteilt. Über 35 Fachthemen werden so behandelt. Bisher verfügbare Kurse werden weiterhin angeboten und finden sich in den Modulen wieder. Einige Kurse des Z.O.G. werden mit neu überarbeitetem Konzept durchgeführt.
> mehr

Die Vorteile für Interessenten und Teilnehmer:
  • Seminare und Kurse können individuell ausgesucht werden
  • Wie bisher ist es möglich die Seminare und Kurse einzeln zu buchen
  • Module können flexibel aufeinander abgestimmt und aufbauend gebucht werden, die Reihenfolge bestimmt der Teilnehmer

Es besteht die Möglichkeit durch eine externe Abschlussprüfung den Berufsabschluss in Oberflächentechnik Fachrichtung Galvaniseur zu erlangen.
  • Voraussetzung ist eine 4,5 jährige Berufserfahrung in der Oberflächentechnik
  • Aufbauend auf Modul 1 (Grundkurs Galvanotechnik) und abgestimmt auf die beruflichen Erfahrungen können elf weitere Module ausgesucht werden
  • Ergänzend dazu wird ein einwöchiger Prüfungsvorbereitungskurs angeboten
  • Die Prüfung wird unabhängig vom Z.O.G. vor der IHK-Ostwürttemberg abgelegt
  • Das Z.O.G. empfiehlt die Teilnahme an 12 Modulen sowie an der Vorbereitungswoche. Damit sind die Themen für die Abschlussprüfung im Fach Oberflächentechnik Fachrichtung Galvaniseur abgegolten.

Vermissen Sie ein Modul oder haben Sie Wünsche oder Anregungen, wenden Sie sich bitte an das Z.O.G. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der Modulbausteine.
Tel. +49 7171 607314

Bitte fahren Sie mit dem Mauszeiger über einen der roten Punkte um weitere Informationen über die einzelnen Seminare zu erhalten.

Spacer

Spacer