1.06 Analysen in der Galvanotechnik in Theorie und Praxis
Modul 6

 
Inhalt:

Eine zeitnahe Elektrolyt- und Abwasserüberwachung im eigenen galvanischen Betrieb erleichtert die tägliche Arbeit. Für die Galvanotechnik relevanten qualitativen und quantitativen Analysenverfahren werden vorgestellt. Am Beispiel gängiger Elektrolyte und Abwasserproben werden Analysen durchgeführt. Aus den erhalten Meßwerten werden die Ana­lysen­ergebnisse berechnet und bewertet.

Lernziel:
  • Vertiefen der Kenntnisse in analytischer Chemie (z. B. nasschemische – und instrumentelle Analysenmethoden, Messbereiche)
  • Der Umgang mit Laborgeräten wird geübt
  • Nasschemische und einfache instrumentelle Verfahren werden angewendet
  • Wichtige statistische Methoden zur Bewertung der Ergebnisse werden vermittelt (Begriffsbestimmungen z. B. Richtigkeit – Genauigkeit)
  • Auswahl und Anwendung von Analysenverfahren auf galvanotechnische Fragestellungen
Zielgruppe:Personen aus dem Labor- bzw. Analysenbereich galvanischer Betriebe
Teilnehmerzahl max. 16 Personen
Veranstalter:Galvanotechnische Grundlagenseminare des ZOG und weitere
Zusatz:Zentrum für Oberflächentechnik Schwäbisch Gmünd e.V.
Kosten:€ 680,--
€ 544,-- für Z.O.G.-Mitglieder
einschl. Seminarunterlagen + Verpflegung
Dauer:2 Tage
Termin:nicht übernehmen
Ort:Fachschulen für Galvano- und Leiterplattentechnik
Laborräume
Rektor-Klaus-Straße 100, 73527 Schwäbisch Gmünd
Bemerkungen:Anmeldung und Information:
Zentrum für Oberflächentechnik Schwäbisch Gmünd e.V.
Postfach 20 47, 73510 Schwäbisch Gmünd
Telefon 0 71 71/607-314, Telefax 0 71 71/607-294
E-mail: info@zog.de
http://www.zog.de

Teilnahme wird durch Zertifikat bescheinigt.

Downloads:
 

Veranstaltungssuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff oder eine Seminarnummer ein:


.

Veranstaltungsprogramm
Hier können Sie das Veranstaltungsprogramm 2021 anfordern

Hier können Sie unsere Seminarinformationen anfordern

 
Modul-Seminare Übersicht schließen
Spacer
Z.O.G.-Seminare Modulbausteine

Ab 2014 werden die Z.O.G.-Seminare auch in einem Modulsystem angeboten. Bewährte und neue Inhalte sind in mehr als 20 Module aufgeteilt. Über 35 Fachthemen werden so behandelt. Bisher verfügbare Kurse werden weiterhin angeboten und finden sich in den Modulen wieder. Einige Kurse des Z.O.G. werden mit neu überarbeitetem Konzept durchgeführt.
> mehr

Die Vorteile für Interessenten und Teilnehmer:
  • Seminare und Kurse können individuell ausgesucht werden
  • Wie bisher ist es möglich die Seminare und Kurse einzeln zu buchen
  • Module können flexibel aufeinander abgestimmt und aufbauend gebucht werden, die Reihenfolge bestimmt der Teilnehmer

Es besteht die Möglichkeit durch eine externe Abschlussprüfung den Berufsabschluss in Oberflächentechnik Fachrichtung Galvaniseur zu erlangen.
  • Voraussetzung ist eine 4,5 jährige Berufserfahrung in der Oberflächentechnik
  • Aufbauend auf Modul 1 (Grundkurs Galvanotechnik) und abgestimmt auf die beruflichen Erfahrungen können elf weitere Module ausgesucht werden
  • Ergänzend dazu wird ein einwöchiger Prüfungsvorbereitungskurs angeboten
  • Die Prüfung wird unabhängig vom Z.O.G. vor der IHK-Ostwürttemberg abgelegt
  • Das Z.O.G. empfiehlt die Teilnahme an 12 Modulen sowie an der Vorbereitungswoche. Damit sind die Themen für die Abschlussprüfung im Fach Oberflächentechnik Fachrichtung Galvaniseur abgegolten.

Vermissen Sie ein Modul oder haben Sie Wünsche oder Anregungen, wenden Sie sich bitte an das Z.O.G. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der Modulbausteine.
Tel. +49 7171 607314

Bitte fahren Sie mit dem Mauszeiger über einen der roten Punkte um weitere Informationen über die einzelnen Seminare zu erhalten.

Spacer

Spacer